Chatbots

Veröffentlicht am 14. August 2017 | von René Steiner

2

Jägermeister Jäm Bot

Der Jägermeister Jäm Bot wurde im Dezember 2016 gestartet und ist einer der ersten Facebook Messenger Chatbots eines deutschen Markenunternehmens.

Der Jägermeister Jäm Bot „lebt“ im Facebook Messenger. Man kann damit ein 30-sekündiges Video auswählen, in dem einer der Rapper Eko Fresh oder Ali As für einen ausgewählten Empfänger eine von sieben Messages rappt. Das Video kann man anschließend herunterladen oder teilen.

Leistungsumfang

Im wesentlichen stellt der Bot vier Fragen: „Wer soll rappen?“, „Wer ist der Empfänger ?“, „Welche Message soll es werden?“ und dann zu jeder Message noch eine Detailfrage dazu. Dies erfolgt ausschließlich über Buttons bzw. Slider, d.h. im Kern kommt der Bot also ohne Spracherkennung aus. Man kann jedoch diese Fragen auch mit Texteingaben beantworten.

Außerdem versteht der Bot aber auch Fragen wie „Wer ist Ali As?“, „Was bist du?“ oder „Wie geht es dir?“. Fragen wie „Was kannst du?“ oder „Wer hat dich geschaffen?“ werden mit verschiedenen Variationen von „weiß nicht“ beantwortet. Andere Fragen wie „Wie heißt du?“ oder Aussagen wie „Ich liebe dich!“ werden dagegen komplett ignoriert. „Wie alt bist du?“ wird mit „Um ehrlich zu sein: Mir ging es noch nie besser und ich hoffe Du fühlst dich ähnlich.“ beantwortet. Aussagen wie „Ich bin müde“ oder „Ich bin zu alt für das hier“ werden mit „Gerne, yo!“, „Kein Ding.“ oder „Is doch kein Thema.“ beantwortet. Auf Beleidigungen und Komplimente(!) wird mit „Easy peasy“ reagiert. Alles in allem gibt der Bot also über die Kernfunktionalität hinaus nicht viel her.

Kundennutzen

Dieser Bot soll nicht in erster Linie nützlich sein, sondern Spaß machen. Das gelingt ihm, wenn auch wahrscheinlich nur für begrenzte Zeit. Nach ein, zwei Durchläufen wird kaum jemand später wieder zu diesem Bot zurückkehren, zumal der Bot sich auch nicht gerade als interessanter Chatpartner erweist.

Usability

Korrekterweise wird nach jeder Antwort auf eine Frage oder Aussage, die nicht zum eigentlichen Zweck des Bots gehört, die Frage zum aktuellen Schritt wiederholt, um den User voranzubringen, z.B. „Jetzt konzentriere Dich nochmal. Welche Message soll‘s denn werden?“. Die Antworten auf freie Fragen habe eine gute Länge, sind also weder zu knapp noch langweilig. Schreibfehler werden größtenteils nicht verziehen, so wird z.B. „Wer bis du?“ nicht verstanden.

Beim Test am 17.7.2017 um 12:00 spielte keines der Videos direkt im Browser ab. Man konnte sie nur runterladen. Das ist jedoch sicher ein temporäres Problem.

Businessnutzen

Die Tonalität des Bote ist in erster Linie am Rapper Kontext ausgerichtet und nicht an der Marke. Da dies einer der ersten Bots eines Markenartiklers in Deutschland war, konnte der Bot sicher zur angestrebten Repositionierung der Marke als jung und digital-affin beitragen. In diesem Sinn hat der Bot seinen Zweck für die Marke sicherlich erfüllt. Allerdings wurden jenseits der Kernfunktionalität auch Chancen liegengelassen, denn z.B. die Frage „Wie schmeckt Jägermeister?“ wird vom Bot nicht verstanden.

KI-Faktor

Für seine Kernfunktionalität des Bots, die über Auswahlbuttons und Slider gesteuert wird, ist keine KI erforderlich. Lediglich für die Spracheingaben wurde KI eingesetzt.

Aufwand

Die Bot Funktionalität ist sehr simpel und auch für die KI-gesteuerte Spracherkennung wurde kein großer Aufwand betrieben. Da war sicherlich die Session mit den Rappern der aufwändigste Teil.

 

Jägermeister Jäm Bot René Steiner

Detailbewertung

Leistungsumfang
Kundennutzen
Usability
Businessnutzen
KI-Faktor
Aufwand

Gesamtwertung: Ein unterhaltsamer Bot, den man aber wohl nicht öfter nutzt, da man mit ihm nicht wirklich chatten kann.

2.8

Ganz nett


Tags: , ,


Über den Autor

René hat sich schon in seinem Physikstudium intensiv mit künstlicher Intelligenz befasst. Nach beruflichen Stationen als Software­entwickler, IT-Projekt­manager, Kunden­berater, Consultant für Marketing Prozesse und CTO bzw. CFO einer inter­nationalen Agentur­gruppe, berät er Unternehmen zum Einsatz von Technologie (inbesondere künstlicher Intelligenz) in Marketing und Vertrieb. Als Mitgründer von AppliedSmartness steht er für das Thema Strategie.



2 Responses to Jägermeister Jäm Bot

  1. Pingback: Smartletter: Kampagnen-Chatbots - Dr. STEINER & CARRETERO

  2. Pingback: Jäm Bot und der Einsatz von Chatbots im Marketing | knowhere.to

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang ↑
  • Letzte Posts

  • Kategorien

  • Archiv